Die Farben des Wassers - eine bunte Show

am .

Vom Freitag, 5. - Sonntag, 7 Dezember 2014 findet im Hallenbad Leimbach, Klebestrasse 3, 8041 XMas Show Flyer 2014Zürich, die Weihnachtsshow der LImmat-Nixen Zürich - mit dem Titel "Die Farben des Wassers" - statt.

Lassen Sie sich diese bunte Show auf keinen Fall entgehen. Die Shows finden wie folgt statt:
Freitag, 5.12.14: 20h00
Samstag, 6.12.14: 19h00
Sonntag, 7.12.14: 17h00

Ticketpreise - ein Getränk pro Ticket inbegriffen:
Sitzplätze-Stühle nummeriert: Erw. Fr. 30.- / Kinder - 16 J. Fr. 25.- / Förderer ab Fr. 50.-*
Einheitspreis:
nummerierter Platz auf Festbank: Fr. 20.- / nicht nummeriert auf Fenstersims: Fr. 15.-
*mit einem Fördererticket unterstützen Sie die Limmat-Nixen zusätzlich - herzlichen Dank! Betrag ab Fr. 50.- frei wählbar.

Abendkasse sowie "Food & Drinks" jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Tickets können ab online gebucht werden!

Wir freuen uns bereits jetzt auf eine super Show mit hoffentlich vielen Zuschauern!

Ihre Limmat-Nixen Zürich

Kunst & Dinner

am .

Unter dem Motto "Kultur im Bad"Flyer Art and Dinner 15Nov14 hat sich das Freibad Bruggwiesen, Ifangstrasse 13 in Glattbrugg, ein besonderer Leckerbissen einfallen lassen. Am Samstag, 15. November 2014 ab 18h30 kann im Badi-Restaurant "Nota Bene" ein feines Nachtessen genossen werden. Danach um ca. 21h00 werden Sie mit einer Show der Limmat-Nixen Zürich verwöhnt. Ganz bestimmt ein grosses Spektakel mit der Elite-Showgruppe unterstützt vom A- und B1-Team - hauptsächlich bestehend aus Kunst- und Sportschülerinnen - der Limmat-Nixen!

Eintrittspreise:
mit Dinner (ohne Getränke): Fr. 60.-
ohne Dinner: Fr. 30.-

Vorverkauf an der Freibad-Kasser, Tel. 044 828 45 10, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von einem guten Essen und von einer tollen Show verwöhnen!

Ihre Limmat-Nixen Zürich

 

Tolle Leistung von Sascia und Sophie am Weltcup in Quebec

am .

DSC 0217 800x533Bis jetzt gab es für Sascia Kraus und Sophie Giger eigentlich gar keine richtige Verschnaufspause. Kaum waren die Europameisterschaften vorbei, bereiteten sich die zwei auf ihren nächsten internationalen Einsatz vor. Diesmal ging es um den Weltcup, welcher vom 2. - 5. Oktober 2014 in Quebec Kanada statt fand. Auch hier wollte sich das Duett von der besten Seite zeigen.

Im Tech lief es noch nicht wie gewünscht, und sie verpassten um knappe 0.1333 Punkten den 12. Rang. Im Free mussten sie danach mit der Nr. 1 an den Start und schwammen eine wirklich sensationelle Kür! Lassen Sie sich diesen Leckerbissen auf keinen Fall entgehen - hier können Sie sich den Video anschauen.

Wir gratulieren Sophie und Sascia sowie ihrer Trainerin Olga Pylypchuk zu dieser tollen Leistung und drücken die Daumen auf ihrem Weg Richtung Olympia 2016!

Die Limmat-Nixen sind mächtig stolz, solch ein super Duett in unserem Club zu haben.

Steigerungslauf für Sascia und Sophie an den Japan Open 2014

am .

Sophie Sascia Duett Jun14 fhpVom 6.-8. Juni 2014 fanden die 90sten Japan Open im Amagasaki (Osaka) Sportkomplex statt. Sascia Kraus und Sophie Giger durften die Schweiz im Duettwettkampf vertreten.

Dieser Wettkampf war ein gutes Sprungbrett für das momentan beste Schweizer Duett, um erstmals ausserhalb Europa in einem Wettkampf zu starten. Das Duett hegt grosse Olympia 2016 Ambitionen, muss sich aber im internationalen Teilnehmerfeld noch profilieren.

Sophie Sascia Duett Jun14 1 fhpEs waren 20 Duette am Start aus Japan, Kanada, Kazachstan, Slovakei, Uzbekistan und Singapore. Im Technischen Programm gelang dem Duett einen 8. Rang mit einer eher enttäuschenden 78.60 Punktzahl. Im freien Programm lief es dann schon bedeutend besser. Mit einer Rangsteigerung von 8 auf 7 gelang ihnen in diesem Programm ein Resultat von über 80 Punkten - 81.167.

Dies reichte für den Einzug ins Final von Sonntag. Im Final eine nochmalige Steigerung auf 82.1333 Pkte. und eine Gesamtpunktzahl mit der Technischen Kür zusammen von 160.7412 und dem 7. Schlussrang. Die weiteren Resultate finden Sie hier.

Da dies erst das erste Jahr ist, dass dieses Duett überhaupt zusammen schwimmt und auf dem internationalen Parkett erscheint, ist ein optimistischer Blick in die Zukunft erlaubt.

Der weite Weg nach Japan hat sich sicher gelohnt als Vorbereitung auf dem langen Weg zu den Olympischen Spielen.

Sophie Sascia Duett Jun14 2 fhpDie Limmat-Nixen sind mächtig stolz auf Sascia und Sophie und gratulieren ihnen sowie Olga Pylypchuk unserer Cheftrainerin, zu dieser beachtlichen Leistung.

 

Limmat-Nixen Zürich

Tolle Leistung der Nixen an den Jugend-Schweizermeisterschaften

am .

Vom Freitag, 30. Mai bis Sonntag, 1. Juni 2014 fanden in Zürich-Leimbach die Jugend-Schweizermeisterschaften im Flyer SJM 2014Synchronschwimmen – organisiert durch die Limmat-Nixen Zürich – statt.

Das Ziel der Limmat-Nixen war, die Titel vom letzten Jahr in der Jugend 2 (13-15 Jahre) zu verteidigen bzw. mit der Disziplin „Free Combination“ zu erweitern. In der Kat. Jugend 3 (12 Jahre und Jünger) erhofften wir uns einen Podestplatz. Ein nicht ganz einfaches Unterfangen, speziell da das Team für die Combo aus sehr jungen Schwimmerinnen zusammengesetzt war und auch in der J3 sehr viel neue Schwimmerinnen ins Team gekommen sind.

Die Erwartungen wurden aber bei Weitem übertroffen. Die Limmat-Nixen holten sich die Jugend-Schweizermeistertitel in der Combo, im Team J2, im Duett J2 sowie in der Pflicht J3!

Weitere Podest- und Diplomplätze konnten die Limmat-Nixen für sich verbuchen – siehe untenstehende Auflistung der Platzierungen (aufgelistet sind die Medaillen- und Diplomplätze, alle weiteren Resultate finden Sie hier):

Kat. Free Combination (18 Jahre und jünger):

1. Platz Jugend-Schweizermeisterinnen (mit einem Vorsprung von 2.5667 Punkten auf Dauphins Synchro Vernier)

  • mit den Schwimmerinnen: Jasmin Bernhard, Lea Felber, Joelle und Noemi Peschl, Miriam Praxmarer, Lara Soto, Anja Steiner, Alyssa Thöni, Eleonora Trincia, Sarina und Alissa Weibel, Tessa Zollinger

Duett Joelle Lara JSM 2014Kat. J1 (16-18 Jahre):

  • Duett:
    • 4. Diplomplatz: Joelle Peschl, Lara Soto, Lea Felber (R)
  • Pflicht:
    • 4. Diplomplatz: Joelle Peschl

Kat. J2 (13-15-Jährige)

Team J2 JSM 2014

  • Team: 1. Platz – Jugend-Schweizermeisterinnen (mit einem Vorsprung von 4 Punkten auf Dauphins Synchro Vernier)mit den Schwimmerinnen Noemi Peschl, Miriam Praxmarer, Lara Soto, Anja Steiner (R), Alyssa Thöni, Eleonora Trincia, Alissa (R) und Sarina Weibel, Tessa Zollinger
  • Duett:
    • 1. Platz – Jugend-Schweizermeisterinnen: Noemi Peschl, Sarina Weibel
    • 2. Platz – Vize-Jugend-Schweizermeisterinnen: Alyssa Thöni, Alissa Weibel
    • 3. Platz: Miriam Praxmarer, Eleonora TrinciaSiegerehrung Duett J2 JSM 2014
  • Solo:
    • 2. Platz – Vize-Jugend-Schweizermeisterin: Noemi Peschl
    • 4. Diplomplatz: Lara Soto
  • Pflicht:
    • 3. Platz: Noemi Peschl
    • 4. Diplomplatz: Sarina Weibel
    • 5. Diplomplatz: Alyssa Thöni

 

Kat. J2 (13-15-Jährige)

Team J3 JSM 2014 

  • Team: 2. Platz – Jugend-Vize-Schweizermeisterinnen (mit einem Vorsprung von 5.6611 Punkten auf den Synchroverein Bern)
    • mit den Schwimmerinnen Kristina Catalano, Mila Egli, Ambre Lesurtel, Antonia Reiss, Marigna Roth, Fabienne Ruoss, Ilaria Scarnato (R), Deborah Streule, Chiara Trincia
  • Duett:
    • 3. Platz: Kristina Catalano, Marigna Roth, Mila Egli (R)
    • 6. Diplomplatz: Ambre Lesurtel, Chiara Trincia
  • Solo:
    • Tessa Zollinger
  • Pflicht:
    • 1. Platz – Jugend-Schweizermeisterin: Tessa Zollinger
    • 5. Diplomplatz: Marigna Roth

Die Jugend-Schweizermeisterschaften waren für die Zürcherinnen eine hervorragende Vorbereitung für den COMEN Cup, welcher vom 4. – 7. September 2014 in Alexandropolos (Griechenland) stattfindet. Sechs bzw. sieben (Eleonora Trincia fällt verletzungshalber aus, schaffte die Selektion aber auch) der zwölf Jugend-Nationalmannschaftsmitglieder sind von den Limmat-Nixen Zürich – es sind dies: Noemi Peschl, Miriam Praxmarer, Lara Soto, Alyssa Thöni, Alissa und Sarina Weibel. Die Limmat-Nixen sind mächtig stolz auf diese super Leistung, gilt der COMEN Cup doch als eine Art Weltmeisterschaften für 13-15 Jährige und ist der wichtigste internationale Jugendwettkampf im Synchronschwimmen.

Die Limmat-Nixen Zürich danken Olga Pylypchuk, (Cheftrainerin der Limmat-Nixen und Elite-Nationalmannschaftstrainerin) sowie der zweiten vollamtlich angestellten Trainerin Olga Smal (Jugend-Nationalmannschaftstrainerin COMEN-Team) wie auch den Assistenztrainerinnen, welche die Mädchen zu diesen super Erfolgen gebracht haben! Eine wirklich beachtliche Leistung!

Ein riesen grosses Dankeschön geht an alle Helfer, welche vor, während und nach den Meisterschaften dazu beigetragen haben, dass alles so reibungslos geklappt hat. Es war ein tolles Helferteam, danke viel Mal euch allen!

Danke auch allen Richterin und Funktionären für ihren unermüdlichen Einsatz!

 

Aufmarsch JSM 2014

Wir gratulieren euch von ganzem Herzen zu den Jugendschweizermeistertiteln wie auch zu den zahlreichen Medaillen und Diplomplätzen! Ihr seid absolute Spitze!

 Die Limmat-Nixen Zürich

Jugend Schweizermeisterschaften in Zürich Leimbach

am .

Vom 30. Mai - 1. Juni 2014 finden im Hallenbad Leimbach, Klebestrasse 3, 8041 Flyer SJM 2014Zürich, die Jugend-Schweizermeisterschaften im Synchronschwimmen - organisiert durch die Limmat-Nixen Zürich - statt.

250 der besten Nachwuchssportlerinnen im Synchronschwimmen aus der ganzen Schweiz, im Alter zwischen 10 bis 18 Jahren, messen sich während drei Tagen an spannenden und attraktiven Wettkämpfen.

Schauen Sie herein, es lohnt sich bestimmt! Das Programm finden Sie hier. Weitere Informationen können Sie auch dem Programmheft entnehmen.

Danke bereits jetzt allen Helfern, Richtern, Coaches, welche zum guten Gelingen dieser Meisterschaften mit Ihrem unermüdlichen Einsatz beitragen. Ohne euch, wäre es uns nicht möglich solch ein Grossanlass auf die Beine zu stellen.

Auch ein grosses Dankeschön unseren Sponsoren und Gönnern, welche uns unterstützen!

Wir freuen uns auf einen spannenden Wettkampf mit hoffentlich vielen Zuschauern!

Eure Limmat-Nixen Zürich

SPONSOREN:    ewz Logo RGB Colour Positiv 1000px    migros-kulturprozent     onspirix logo    Webagentur   ktzh sport stempel DaP Limmatnixen new Mrz16 

     Sportabo Sportamt